GRSC - Gladbacher Roll- und Schlittschuhclub e.V. 1936
Jahreshauptversammlung beim GRSC PDF Drucken E-Mail
Veranstaltungen
Geschrieben von: Vorstand   
Sonntag, 31. Mai 2015 um 22:20 Uhr
 Liebe Mitglieder und Eltern unserer Jugendlichen und Kinder, 

 

hiermit laden wir Sie ordnungsgemäß zur Jahreshauptversammlung (Geschäftsjahr 2014) ein, die am Donnerstag, 18.06.2015, 19.00 Uhr, im „Sportlertreff“ – Am Haus Lütz 55, 41066 Mönchengladbach stattfindet.

                                                               Tagesordnung

 

1.       Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2.       Annahme/Änderung der Tagesordnung

3.       Wahl des Protokollführers

4.       Beschlussfassung

5.       Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung vom 20.05.2014

6.       Berichte

a.       Vorstand

b.       Abteilungen

c.        Kassierer

d.       Kassenprüfer

7.       Entlastung des Vorstandes

8.       Wahlen 

a.       1. Vorsitzende/-in

b.       2. Vorsitzende/-in

c.        Geschäftsführer/-in

d.       Schatzmeister/-in

e.        Sportwart/-in

f.        Jugendwart/-in

g.        Rollhockeywart/-in

h.       Freestylewart/-in

i.         Beisitzer/-in           

j.         Kassenprüfer/-in

9.       Beschlussfassung über eingegangene Anträge

10.    Verschiedenes

 

Anträge zur Jahreshauptversammlung müssen bis spätestens 10.06.2015 schriftlich und eingehend begründet dem Vorstand (Postanschrift der Geschäftsstelle) zugegangen sein.

Die Eltern unserer Mitglieder unter 16 Jahren haben Stimmrecht für ihr Kind (ein Elternteil).

 

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, fernab von organisatorischen und formalen Themen, die Versammlung in einem gemütlichen Beisammensein ausklingen zu lassen.

 

Mit freundlichem Gruß

Markus Raggen, 1. Vorsitzender  


Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 31. Mai 2015 um 22:23 Uhr
 
Erfolgreicher Saisonauftakt in Velbert PDF Drucken E-Mail
Rollkunstlauf
Geschrieben von: Vorstand   
Dienstag, 28. April 2015 um 19:03 Uhr

Ein 7-köpfiges Team der GRSC-Rollkunstlauf-Abteilung stellte sich dem Wertungsgericht beim Schlossstadt-Pokal in Velbert.

Alle kamen mit dem Boden der Halle sehr gut zurecht und konnten ihren derzeitigen Leistungsstand abrufen.

 

Erfreulicherweise gab es zwei Plätze auf dem Treppchen:

 

Nathalie Raggen startete mit neuer Kür das erste Mal in der Kategorie der Kunstläufer. Zwar klappte erwartungsgemäß noch nicht alles, aber dennoch reichte die Leistung für einen sehr schönen zweiten Platz!

 

Ebenfalls in eine höhere Kategorie gewechselt ist Larissa Schulze, die bei den Anfängern Elemente auf Rang 3 kam.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 28. April 2015 um 19:11 Uhr
Weiterlesen...
 
Neuer Schnupperkurs nach den Karnevalstagen PDF Drucken E-Mail
Veranstaltungen
Geschrieben von: Torben Schultz   
Mittwoch, 28. Januar 2015 um 15:05 Uhr

Spielerisch die Grundlagen des Rollschuhlaufens kennenlernen und bald schon übers Parkett schweben wie bei "Holiday on Ice" -  oder mit Schläger und Ball über die Bahn fegen -  und dabei noch was für die Fitness und das Balancegefühl tun? - Kein Problem, denn es gibt zum Glück in Mönchengladbach mit dem GRSC einen Verein, der fundiertes Training für Rollkunstlauf und Rollhockey (auf Spezialrollschuhen) sowie Inline-Freestyle anbietet.

Wie bereits im vergangenen Jahr organisiert der GRSC einen kostenlosen und unverbindlichen Schnupperkurs in der Dünnerfeldhalle in Neuwerk. In diesem Jahr ist der Kurs für Kinder der Jahrgänge 2005 bis 2010 offen. (nicht nur Mädchen, auch Jungs sind natürlich willkommen!)

Weiterlesen...
 
Erfolgreiches GRSC-Team in Bochum PDF Drucken E-Mail
Rollkunstlauf
Geschrieben von: Torben Schultz   
Montag, 01. Dezember 2014 um 12:37 Uhr

Mit 3 ersten, 1 zweiten, und 2 dritten Plätzen kehrte das 13-köpfige Team des GRSC vom Wettkampftag in Bochum beim "Friede Else Ritter Pokal" zurück.

Das GRSC TeamIm ersten Wettkampfteil gab es den ersten Platz für Maximilian Noack in der Gruppe Freiläufer A1, der eine fehlerfreie Kür zeigte.

Platz 6 für Clara Baum mit neuer Kür bei ihrem ersten Auftritt in der Freiläuferklasse, Platz 7 belegte Ainoa Garcia Gomez, und Sophie Marker (ebenfalls mit neuer Kür) kam auf Rang 8.   (Bild  vlnr Sophie, Clara, Ainoa, Max)

Im zweiten Teil hatte Franziska Brüggen ihren allerersten Auftritt auf Rollen überhaupt (Platz 9 bei den Minis 1.4)

In der Kategorie Anfänger gab es viele gute Ergebnisse:
Platz 1 für Julia Brüggen und 3 für Charmaine Rabe in Gruppe 3.2;
Platz 2 für Hannah Keitlinghaus und Platz 5 für Annika Schwarz in Gruppe 3.1;
sowie
Platz 10 für Natalia Garcia Framil in Gruppe 2.2.

In der Gruppe Freiläufer A2 kam Jolina Pfeifer mit guter Kür auf Platz 7.

Bei den Freiläufern A4 gab es mit Lara Michelle Noack (1.) und Annika Höfer (3.) gleich zwei Treppchenplätze.

„Ein toller Abschluss der Saison“ so das Fazit von Trainerin Petra Gutowski (im Gruppenfoto rechts), „jetzt ist erst einmal Wettkampfpause bis Ende März, um neue Programm aufzustellen und zu trainieren.“

Der GRSC in Bochum erfolgreich

Zuletzt aktualisiert am Montag, 01. Dezember 2014 um 12:37 Uhr
 
Testlaufen in Bochum PDF Drucken E-Mail
Rollkunstlauf
Geschrieben von: Torben Schultz   
Dienstag, 11. November 2014 um 14:54 Uhr

Am vergangenen Samstag war die Rollkunstlaufabteilung mit 8 Aktiven in Bochum beim Testlaufen vertreten.
Alle Prüflinge haben ihren Test bestanden! An alle herzliche Glückwünsche!

 

Folgende Kinder haben den Freiläufer-Test (1. offizielle Teststufe) bestanden
v l n r: Annika Schwarz, Charmaine Rabe, Hannah Keitlinghaus, Natalia Garcia Framil

Annika Schwarz, Charmaine Rabe, Hannah Keitlinghaus, Natalia Garcia Framil

 

Beim Figurenläufertest (2. off. Teststufe) waren erfolgreich
v l n r: Maximilian Noack, Ainoa Garcia Gomez, Sophie Marker, Clara Baum

Maximilian Noack, Ainoa Garcia Gomez, Sophie Marker, Clara Baum

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 11. November 2014 um 14:55 Uhr
 
Kürpokal Herten PDF Drucken E-Mail
Rollkunstlauf
Geschrieben von: Torben Schultz   
Dienstag, 28. Oktober 2014 um 14:07 Uhr
Ein kleines Team von 7 Aktiven ging am 25.10.14 beim Städtevergleichskampf in Herten an den Start. Umso erfreulicher das Abschneiden:

Jeweils Platz 2 für Clara Baum (Anfänger mit Kür Gr. III-1) sowie Maximilian Noack (Freiläufer B-1). Einen dritten Platz holte Hannah Keitlinghaus (Anfänger mit Kür Gr. III-2). Ainoa Garcia Gomez kam beim ersten Start in der Freiläuferklasse auf einen schönen 4ten Platz (Freiläufer B-2). Lara Michelle Noack belegte Platz 7 bei den Freiläufern A-2.

Der GRSC hatte auch 2 „Debütantinnen“ dabei: Larissa Schulze und Anna Brandt liefen bei den „Minis“ ihren allerersten Rollkunstlauf-Wettbewerb. Beide wurden in ihrer jeweiligen Gruppe 6te.

Allen Herzlichen Glückwunsch!
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 31