Inline-Hockey
Aufruf: GRSC Inline-Hockey Mönchengladbach sucht neue Spieler! PDF Drucken E-Mail
News - Inline-Hockey
Geschrieben von: Torben Schultz   
Dienstag, 09. April 2019 um 08:29 Uhr

Wir, eine bunte Truppe aus "ambitionierten" Hobby-Inlinehockey-Spielern, suchen intererssierte Leute, die Lust am Inlinehockey haben.
Wir sind ein zusammengewürfelter Haufen aus Gladbachern, Krefeldern, Neussern und sogar nen Kölner ham wir dabei. Wir sind Studies, Azubis, Angestellte, ... vom Hobby-Spieler bis zum Ex-Amateur ;-)
Wir sind 24 bis 44 Jahre - oder so ähnlich.
Jeder der mitmachen möchte kann gerne zu einem unserer Trainigs vorbeikommen und Mitspielen oder einfach nur mal Zuschauen.
Ihr findet uns in der Dünnerfeldhalle (Dreifachhalle), Nespelerstr. 75-77, 41066 Mönchengladbach.

Wir spielen immer:
Montags 20:15 - 22:00 Uhr
Mittwochs 20:00 - 22:00 Uhr

Wer interesse hat kann sich einfach über Facebook oder die Emailadresse vorstand[ad]grsc.de melden.

Inline-Hockey - Bunte Truppe sucht

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 09. April 2019 um 08:30 Uhr
 
5:1 Auftakt Sieg gegen Köln PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
News - Inline-Hockey
Geschrieben von: Abt. Inline-Hockey   
Mittwoch, 28. März 2012 um 10:42 Uhr

Die GRSC Painlovers Mönchengladbach eröffneten die Saison 2012 mit einem 5:1 Sieg

gegen den SC Rhein Energie Köln. In einer schwach geführten Partie behielten die Gladbacher

jederzeit die Oberhand und hätten sogar noch höher gewinnen können. Die Ersatzgeschwächte

Gladbacher-Mannschaft, nur 6 Feldspieler und 2 Torleute, ging im ersten Drittel erst in der

13.Minute durch Philipp Heuser mit 1:0 in Führung. Bis dahin scheiterte der GRSC immer am gut

aufgelegten Gäste-Keeper. Die Gladbacher machten sich selber das Leben schwer und so blieb es

ersteinmal bei dem 1:0. Erst im zweiten Drittel erhöhte Daniel Stemberg in der 25.Minute zum 2:0.

Mark Gonzales erzielte dann 10 Minuten später das 3:0 für die Painlovers. Köln schaffte es erst in

der 37.Minute zum Anschlusstreffer, wobei Frank Meyer im GRSC Tor keine Chance hatte. Meyer

der zur Hälfte der Spielzeit für Frank Lohmann den Kasten betreute blieb trotz des Gegentors

fehlerfrei wie auch sein Vorgänger. Im letzten Drittel erhöhte die GRSC Painlovers noch einmal

das Ergebnis. Daniel Stemberg traf in der 45. und 54.Minute zum Endstand von 5:1 für die

Mönchengladbacher. Teamchef Daniel Stemberg war mit der Leistung seiner Mannschaft

nicht so zufrieden, obwohl ein Sieg heraus kam, da viele Tormöglichkeiten ausgelassen wurden.

 

Torschützenliste des GRSC Saison2012

1. Daniel Stemberg
 3
2. Philipp Heuser
 1
3. Mark Gonzales 1

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 30. März 2012 um 20:11 Uhr
 
Painlovers wieder mit Sieg PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 
News - Inline-Hockey
Geschrieben von: Abt. Inline-Hockey   
Donnerstag, 20. Oktober 2011 um 17:46 Uhr

Die GRSC Painlovers Mönchengladbach besiegten am gestrigen Abend die SG Moers/Anrath mit 9:7.

Die Painlovers eröffneten schon früh im ersten Drittel das Toreschießen. Daniel Stemberg traf in der

4.Spiel-minute zur 1:0 Führung für den GRSC. Zwei Minuten später war es wieder Daniel Stemberg

der auf 2:0 erhöhte. Doch drei Minuten nach dem 2:0 trafen die Gäste zum 2:1 Anschluß. Andre

Schommertz schaffte aber in der 14.Minute den alten Abstand, nach einer gelungenen Kombination,

wieder auf 3:1 herzustellen. Danach war Daniel Stemberg wieder an er Reihe und erzielte das 4:1 für

die Painlovers, jedoch folgte der Anschlußtreffer zum 4:2. Zwei Minuten vor der Pause erhöhte Ganni

Baggenstos auf 5:2.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, 24. Oktober 2011 um 14:35 Uhr
Weiterlesen...
 
Painlovers bezwingen Krefeld 8:3 PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
News - Inline-Hockey
Geschrieben von: Vorstand   
Dienstag, 05. Juli 2011 um 14:55 Uhr

Im Jubiläumsjahr holten sich die GRSC Painlovers Mönchengladbach ihren zweiten

Sieg  in  dieser  Saison. Die  Gäste aus  Krefeld  die Crazy Old Bears  wurden mit

einem 8:3 Sieg wieder  auf die Heimreise  geschickt.

 

Dabei sah es  am Anfang gar nicht nach einem so deutlichen Sieg aus. Die Gladbacher

hatten im 1.Drittel einige Probleme ihr Spiel zu finden,zwar erzielte Gianni Baggenstos

schon in der 3.Spielminute  die  1:0 Führung  für  die Painlovers  aber  dabei blieb er 

erst einmal auch. Krefeld konnte sogar in der 17.Minute glücklich den 1:1 Ausgleich erzielen.

GRSC Keeper  Frank Lohmann  verschätzte  sich  bei einem sichergeglaubten Torschuss

und  griff neben den Ball, ansonsten  hatte er am  heutigen  Abend nicht viel Arbeit.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 05. Juli 2011 um 15:03 Uhr
Weiterlesen...
 
Lehrstunde für die Painlovers PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
News - Inline-Hockey
Geschrieben von: Torben Schultz   
Mittwoch, 23. Februar 2011 um 08:23 Uhr

Im zweiten Spiel der Saison verloren die GRSC Painlovers Mönchengladbach mit 2:14 gegen die Tackenberg Tigers Oberhausen. Es fing an wie im ersten Spiel gegen Neukirchen, wieder lagen die Painlovers am Anfang des Matchs schnell in Rückstand. Erst in der 17.Minute konnte Mark Gonzales auf 1:4 für den GRSC verkürzen. Nach dem 1.Drittel sah es noch so aus als könnten die Painlovers im zweiten Drittel das Spiel offener gestalten.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2