Rollkunstlauf
Blick zurück: Ein Märchen auf Rollschuhen PDF Drucken E-Mail
News - Rollkunstlauf
Geschrieben von: Torben Schultz   
Montag, 09. März 2020 um 08:59 Uhr
Neun Jahre ist es jetzt her, da führte die Rollkunstlauf Abteilung "Der Zauberer von Oz - Ein Märchen auf Rollschuhen" auf. Wir meinen ein guter Zeitpunkt mal darauf hinzuweisen, dass es die Aufführung noch immer als Video gibt. Schaut einfach mal rein.
 
Bericht zweite Saisonhälfte 2019 PDF Drucken E-Mail
News - Rollkunstlauf
Geschrieben von: Torben Schultz   
Donnerstag, 16. Januar 2020 um 15:13 Uhr

1) Landesnachwuchsmeisterschaften in Datteln 5./6.10.

Hier waren wir mit 4 Starterinnen in der Kategorie „Anfänger Kür“ und 1 Teilnehmerin in der Kategorie „Freiläufer Kür“ vertreten. Alle haben gute Leistungen gezeigt. Aufgrund der starken Konkurrenz bei Landesmeisterschaften mit Teilnehmern aus sämtlichen NRW-Vereinen reichte es nicht für einen Platz auf dem „Treppchen“, wohl aber für gute Plätze, und sogar 2 Aufstiegsplatzierungen für die Saison 2020:

Anfänger:
Jessica Hergert – Platz 5 und Aufstieg in die Freiläuferklasse 2020
Carolina Angermund – Platz 6 und Aufstieg in die Freiläuferklasse 2020
Subaia Kerime – Platz 8 beim ersten Wettbewerb überhaupt
Matha Streng – Platz 9 beim ersten Wettbewerb überhaupt





Freiläufer:

Larissa Kucia – Platz 14 beim ersten Wettbewerb bei den „Freiläufern“

2) Wettbewerb „Rheinperle-Pokal“ am 16.11. bei der RESG Walsum in Duisburg

Hier waren wir in den Kategorien „Minis Kür“, „Erstlinge Elemente“ und „Figurenläufer Kür“ vertreten und konnten uns erfreulicherweise zwei Plätze auf dem Siegertreppchen sichern sowie weitere gute Ergebnisse erzielen:

Minis:
2. Larissa Dopatka
4. Zuzanna Pijanowska

Erstlinge:
6. Hannah Grund
8. Ada-Masal Ugurlu

(für alle 4 war es der erste Wettbewerb überhaupt)



Figurenläufer:
3. Ainoa Garcia Gomez
6. Charmaine Rabe
7. Clara Baum

3) Vereinsinterne Prüfungen

Auch im zweiten Halbjahr wurde noch einmal eine Prüfung für den Mini/Erstlings- bzw. Anfänger-Test in unserer Halle abgehalten, und zwar am 09. November.

Folgende Mädchen konnten den Test erfolgreich absolvieren:

Mini/Erstlings-Test:
Ada-Masal Ugurlu
Lilija Schlichter
Kimpa Bidinga

Anfänger-Test:
Ada-Masal Ugurlu
Lilija Schlichter
Zuzanna Pijanowska

 
Neues vom Rollkunstlauf PDF Drucken E-Mail
News - Rollkunstlauf
Geschrieben von: Torben Schultz   
Mittwoch, 21. November 2018 um 11:52 Uhr

Zum Abschluss der Saison waren die Rollkunstläuferinnen noch zu Gast in verschiedenen Rollsporthallen:

 

Ende September fand in Datteln die NRW-Nachwuchslandesmeisterschaft für Anfänger und Freiläufer statt, bei der 4 Mädchen der Abteilung an den Start gingen. In der Kategorie „Anfänger Kür“ wurde Mönchengladbach durch Anna König, Lilian König, Leonie Stroetges und Larissa Kucia sehr gut vertreten. Die super Bilanz des Wettkampfes lautete: Platz 2 für Anna, Platz 4 für Lilian, Platz 8 für Leonie und Platz 5 für Larissa in ihren jeweiligen altersgemäßen Gruppen. Damit sind Anna, Lilian und Larissa direkt in die nächsthöhere Klasse „Freiläufer“ aufgestiegen, in der sie ab dem 1.1.19 starten dürfen.

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die Schulferien ging es am 03. November beim Meeting in Walsum weiter.

 

Der Verein wurde durch 6 Mädchen vertreten, die an einem Training und Vorlaufen unter Wettkampfbedingungen teilnahmen und wertvolle Erfahrungen sammeln konnten. Dabei waren: Clara Baum, Ainoa Garcia, Anna König, Lilian König, Larissa Schulze und Leonie Stroetges.

Zu guter Letzt stand noch ein Testlaufen in Bochum auf dem Programm. Am 11.11. war der GRSC mit 8 Teilnehmerinnen in der Bochumer Rollsporthalle mit von der Partie. Die erste offiziellen Prüfung, den sogenannten „Freiläufer-Test“, bestanden folgende Mädchen: Carolina Angermund, Jessica Hergert, Larissa Kucia, Carlotta Marschalleck, Nerea Tienda, Amelie von Overbrüggen. In der zweiten Stufe (Figurenläufer) hatte der GRSC diesmal keine Teilnehmer, dafür gleich 2 in der dritten Stufe, dem sogenannten „Kunstläufer-Test“, der sich in die Variante „Pflichttest“ und „Kürtest“ gliedert. Beim Pflichttest Kunstläufer müssen 4 festgelegte Bogenachter vorgelaufen werden. Larissa Schulze war für diese Prüfung gemeldet und zeigte alle 4 Pflicht-Figuren zur Zufriedenheit der 3 Prüfer. Beim Kürtest war Jolina Pfeifer erfolgreich am Start. Auch sie zeigte alle geforderten Schritte, die geforderten 4 verschiedenen Sprünge und die rückwärts-einwärts Stand- sowie Sitz-Pirouetten ohne größere Probleme. Einen herzlichen Glückwunsch an alle Prüfungsteilnehmerinnen!

Nach dem Ende der Wettkampfsaison beschäftigen sich die Läuferinnen nun mit dem Einstudieren von neuen Showprogrammen.

 

 

 
Saisonauftakt im Rollkunstlauf PDF Drucken E-Mail
News - Rollkunstlauf
Geschrieben von: Torben Schultz   
Dienstag, 24. April 2018 um 14:44 Uhr

Den ersten Wettbewerb der Saison bestritt die Rollkunstlauf-Abteilung beim "Velberter Schlüssel".

In der Sporthalle Birth gingen 3 Mädchen bei den "Erstlingen" (Elemente), 6 bei den Anfängern, 1 in der Kategorie Freiläufer und 2 junge Damen bei den Figurenläufern an den Start.

Dabei konnten die GRSC-Mädels 3 mal das Podium erklimmen! Bei den Erstlingen hieß die Siegerin Larissa Kucia, auf Platz 3 kam Nerea Tienda Monteiga,und Jamie Oh komplettierte das tolle Abschneiden mit Platz 7. Für alle 3 war es das allererste Turnier!!

In der Kategorie Anfänger 3.6 konnte sich Anna König mit einer fehlerfreien Kür den zweiten Platz erlaufen. Emilia Pohl auf Platz 6, Nicola Schüler auf 7 und Lea Steyer auf Rang 8 rundeten das Ergebnis ab. Leonie Stroetges in Gr. 3.3. und Lilian König in 3.4 mit jeweils Platz 5 fuhren ebenfalls gute Ergebnisse ein.

Bei den Freiläufern 3 kam Hannah Keitlinghaus auf Platz 7. In der Figurenläufer-Kategorie lief Clara Baum auf Pl. 5 in 3.1 und Larissa Schulze auf Pl. 6 in 3.2.

Ein guter Einstand in die Saison, zumal aufgrund der vielen Änderungen ab 2018 bei den Kürinhalten und Bewertungsregeln mehr als ein Fragezeichen stand.

Bild vlnr: Hannah, Larissa Sch., Anna, Clara, Leonie - unten: Lilian

vlnr: Hannah, Larissa Sch., Anna, Clara, Leonie - unten: Lilian

 
Rollkunstläuferinnen mit toller Bilanz beim Landesjugendwettbewerb und NRW-Kürpokal PDF Drucken E-Mail
News - Rollkunstlauf
Geschrieben von: Torben Schultz   
Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 09:57 Uhr

Insgesamt 9 junge Damen unserer Rollkunstlaufabteilung waren im September und Oktober bei den NRW-Wettbewerben am Start, die Bilanz kann nicht anders als hervorragend bezeichnet werden!

 

Im September beim NRW-Landesjugendwettbewerb erreichte Figurenläuferin Jolina Pfeifer als 6te in Pflicht sowie 4te in Kür und in Kombination klasse Ergebnisse. Diese wurden jedoch getoppt durch das grandiose Abschneiden unserer Freiläuferinnen: Mit Larissa Schulze als 2te in Gruppe 3.4 und Clara Baum als 3te in Gruppe 3.3 kamen zwei unserer Mädels in der Pflicht aufs Siegerpodest. Im Kürlaufen gab es tollen Blockeinlauf der GRSC-Läuferinnen auf den Rängen 3 bis 6 in Gruppe 3.3: Ainoa Garcia Gomez als 3., Clara Baum als 4., Hannah Keitlinghaus als 5., und Sophie Marker als 6. zeigten klasse Leistungen in einer zahlenmäßig starken Gruppe. In Gruppe 3.4. kam Charmaine Rabe auf Platz 3 und Larissa wurde 8. In der Kombination hieß das Platz 2 für Clara, Platz 3 für Hannah sowie in der anderen Gruppe Platz 3 für Charmaine.

 

Beim NRW-Kürpokal zwei Wochen später gingen unsere Kunstläuferinnen an den Start: Nathalie Raggen und Serife Altinoluk präsentierten zum ersten Mal eine neue Kür und erreichten die Plätze 5 (Nathalie)  und 9 (Serife).

 

Bilder:

Im neuen Vereinskleid nach dem Pflichtwettbewerb: v.l. Clara, Sophie, Hannah

Vor der Kür-Siegerehrung: vl: Ainoa, Jolina, Clara

Auf dem Podest sitzend: vl: Larissa, Charmaine

Nathalie/Serife mach neuer Kür

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 10:09 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 21