Landesmeisterschaften Rollkunstlauf 2013 PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
News - Rollkunstlauf
Geschrieben von: Vorstand   
Montag, 07. Oktober 2013 um 17:03 Uhr

Die diesjährigen NRW-Landesmeisterschaften im Rollkunstlauf fanden in der Rollsporthalle Beckersloh in Duisburg-Walsum statt.

 

Der GRSC war erstmals seit langem mit einem Team von 3 Läuferinnen am Start.

 

Louisa Bauer (17) startete bei ihrer 6. LM-Teilnahme sowohl im Solotanz (Jugendklasse) als auch im Einzellauf (Cup). Im Solotanz konnte sie nach guten Darbietungen im Walzer und Tango sowie dem Kürtanz ihren NRW-Jugendmeistertitel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen und wurde bereits vom Landesverband für die Norddeutschen Meisterschaften, die Anfang Juli in Kiel stattfinden, nominiert.

 

In der Startklasse „Cup“ gab sie ihren Einstand, nachdem sie im Vorjahr in der Nachwuchsklasse auf dem Treppchen gestanden hatte und somit in die nächsthöhere Startklasse aufgestiegen war. Nach zwei guten ersten Bögen kam sie in der Pflicht auf Platz 7. In der Kür gab es Platz 9. Insgesamt sprang in der Kombination ein schöner 5. Platz heraus.

 

Joelle Bierewitz (11) startete in der Kür der Schüler C und ist damit die erste Läuferin des GRSC in der A-Schiene der Kunstläufer. (Bei den Tänzern startet Louisa bekanntlich seit 2008 in der A-Schene). Bei ihrem erstem Auftritt auf großer Landesbühne hinterließ sie einen sehr guten Eindruck und erlief sich einen tollen 4. Platz. Den 3. Rang verpaßte sie nur hauchdünn.

 

Lisa Thomas ist ebenfalls 11, aber Jahrgang 2001 und deshalb für die Schüler C nicht mehr startberechtigt. Sie gab ihr LM-Debüt in der Nachwuchsklasse Kür und war dabei die jüngste Läuferin in dieser Kategorie. Zwar zeigte sie Nerven und vergaß ein gefordertes Element, doch Sprünge und Pirouetten klappten gut, wodurch sie sich insgesamt den 6. Platz erlaufen konnte.

 

Petra Gutowski war mit dem Auftreten ihrer Schützlinge sehr zufrieden „Endlich waren wir mit einem kleinen Team dabei, und seit unserer Rückkehr zu den LM 2007 nach mehr als 50jähriger Abwesenheit haben wir uns kontinuierlich gesteigert. Toll, dass nun auch im Kunstlauf der GRSC mit Joelle in der A-Schiene vertreten ist. Lisa hätte mit fehlerfreier Kür aufs Treppchen laufen können. Louisa als nunmehr zweifache Jugendmeisterin im Solotanz hat das optimale Ergebnis erreicht.“

 

Für Louisa stehen neben den Norddeutschen Meisterschaften noch die Deutschen Meisterschaften Mitte August in Wuppertal an. Dann entscheidet sich auch eine eventuelle Nominierung zum Europa-Cup. Daumendrücken von allen Vereinsmitgliedern ist angesagt!

 

  

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, 07. Oktober 2013 um 17:11 Uhr