Rollkunstläuferinnen mit toller Bilanz beim Landesjugendwettbewerb und NRW-Kürpokal PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
News - Rollkunstlauf
Geschrieben von: Torben Schultz   
Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 09:57 Uhr

Insgesamt 9 junge Damen unserer Rollkunstlaufabteilung waren im September und Oktober bei den NRW-Wettbewerben am Start, die Bilanz kann nicht anders als hervorragend bezeichnet werden!

 

Im September beim NRW-Landesjugendwettbewerb erreichte Figurenläuferin Jolina Pfeifer als 6te in Pflicht sowie 4te in Kür und in Kombination klasse Ergebnisse. Diese wurden jedoch getoppt durch das grandiose Abschneiden unserer Freiläuferinnen: Mit Larissa Schulze als 2te in Gruppe 3.4 und Clara Baum als 3te in Gruppe 3.3 kamen zwei unserer Mädels in der Pflicht aufs Siegerpodest. Im Kürlaufen gab es tollen Blockeinlauf der GRSC-Läuferinnen auf den Rängen 3 bis 6 in Gruppe 3.3: Ainoa Garcia Gomez als 3., Clara Baum als 4., Hannah Keitlinghaus als 5., und Sophie Marker als 6. zeigten klasse Leistungen in einer zahlenmäßig starken Gruppe. In Gruppe 3.4. kam Charmaine Rabe auf Platz 3 und Larissa wurde 8. In der Kombination hieß das Platz 2 für Clara, Platz 3 für Hannah sowie in der anderen Gruppe Platz 3 für Charmaine.

 

Beim NRW-Kürpokal zwei Wochen später gingen unsere Kunstläuferinnen an den Start: Nathalie Raggen und Serife Altinoluk präsentierten zum ersten Mal eine neue Kür und erreichten die Plätze 5 (Nathalie)  und 9 (Serife).

 

Bilder:

Im neuen Vereinskleid nach dem Pflichtwettbewerb: v.l. Clara, Sophie, Hannah

Vor der Kür-Siegerehrung: vl: Ainoa, Jolina, Clara

Auf dem Podest sitzend: vl: Larissa, Charmaine

Nathalie/Serife mach neuer Kür

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 10:09 Uhr