Frieda-Else-Ritter Pokal im Rollkunstlauf PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
News - Rollkunstlauf
Geschrieben von: Torben Schultz   
Montag, 16. Mai 2022 um 13:32 Uhr
Der erste Wettbewerb mit zahlreicher GRSC-Beteiligung seit zweieinhalb Jahren war am Sonntag der Frieda-Else-Ritter Pokal, der bei sommerlicher Hitze im Sportzentrum Westenfeld in Wattenscheid abgehalten wurde. 12 Mädchen und junge Damen des GRSC gingen an den Start, für die meisten war es das erste Turnier im Rollkunstlauf überhaupt!
Bei den Erstlingen, die 4 Elemente zeigen mussten, waren vom GRSC in Gruppe 3 Pia (4.), Emma (5.), Melodi (11.), Juna (12.), Hannah Sch. (13.) am Start, sowie in Gruppe 4 Anika (8.)
In der Kategorie Anfänger zeigten 4 Mädchen des GRSC ihre Kür, in Gruppe 2,1  Zuzanna (3.) und Larissa D. (7.), sowie in Gruppe 3.1 Julia (4.) und Hannah G. (8.)
Bei den Freiläufern Gruppe 3.4 war Jessica am Start (8.), sowie bei den Figurenläufern 3.3 Larissa Sch. (9.).

Nach den zwei Turnieren im Mai gibt es nun ein erstes Fazit nach der langen, Pandemie-bedingten Zeit mit Einschränkungen und wenig Training. „Es war wichtig und sinnvoll, sich auf großen Turnieren zu präsentieren. Alle haben gute Leistungen gezeigt, auf denen man aufbauen kann, aber es gibt bis zum Herbst noch einiges zu tun“, so Trainerin Petra Gutowski. Die nächsten Wettbewerbe stehen für die GRSC-Läuferinnen im September und Oktober an.